DLNA Transcoding, mal unkompliziert

Titelbild - DLNA - MKV zu AVI umbennenIch weiß nicht, ob ich mich ärgern oder freuen soll. Endlich habe ich eine nette Lösung für das Abspielen von .MKV-Dateien gefunden.

Getestet habe ich bereits mehrere Programme, wobei ich zum Schluss bei Serviio gelandet bin. Eigentlich war ich von der Anwendung begeistert, allerdings gab es immer wieder nervige Probleme beim Starten bzw. Aktualisieren der Bibliothek.

Als DLNA-Renderer nutze ich meinen Sony BD-Player. (Wenn ich ein Medium über USB anschließe, konnten bisher alle .MKV-Dateien problemlos wiedergegeben werden.)

Nun gut, zurück zum DLNA. Da ich Windows 7 einsetze, nutze ich selbstverständlich ebenfalls den WindowsMediaPlayer 12 zum wiedergeben von Fotos und .AVI-Dateien über DLNA. Dies funktioniert sehr einfach über das Kontextmenü (Rechtsklick auf die Datei) und den Menüpunkt „Wiedergeben auf“. Leider wird diese Menü bei .MKV-Dateien nicht bereitgestellt.

Nun der Tipp, mit dem ich diesen Artikel zu rechtfertigen versuche. 😉

Einfach die Dateiendung der .MKV-Datei in „.avi“ umbenennen, den Warnhinweis bestätigen und mit rechts auf die Datei klicken. Und siehe da, der gewünschte Menüpunkt „Wiedergeben auf“ ist nun auch für diese Datei verfügbar.

Bisher konnte ich so mein HD-Material problemlos an meinen BD-Player streamen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.